Dynamics NAV Anwendertipp:

Die Stammdatenvorlagen sind ein sehr hilfreiches Instrument, um Stammdaten (z. B. Kreditoren) schneller und korrekt in NAV anzulegen.

Stammdatenvorlagen

Stammdatenvorlagen dienen dazu, Benutzer bei der Neuanlage von Datensätzen durch eine automatische Vorbelegung von Feldinhalten zu unterstützen. So ist es beispielsweise oft sinnvoll, im Lieferantenstamm Vorlagen zu Kreditoren-Inland, Kreditoren-EU und Kreditoren-Drittland
mit den entsprechenden Buchungseinstellungen zu definieren.

Grundlagen zu Stammdatenvorlagen

Zu jeder Stammtabelle können beliebig viele Stammdatenvorlagen angelegt werden, die Verwaltung der Vorlagen erfolgt über den Link Abteilungen/Verwaltung/Anwendung Einrichtung/Allgemein/Stammdatenvorlagen einrichten. Beim Anlegen einer neuen Vorlage wird nach Eintragung eines Vorlagencodes die Tabellen-ID der Tabelle eingetragen, für die die Vorlage erstellt werden soll – beispielsweise »27« für die Artikelverwaltung. In den Zeilen der Datenvorlage werden anschließend die benötigten Felder mit dem jeweiligen Vorschlagswert eingetragen.

[veröffentlicht am 28.10.2015]

 

zurück