Exzellente Betreuung - Exzellente Ausbildung

Ausbildung ist für uns der beste Weg neue Mitarbeiter zu gewinnen

Der Fachkräftemangel ist in vielen Unternehmen allgegenwärtig und wird zu einer immer größer werdenden Herausforderung. Einer der besten Wege Mitarbeiter zu gewinnen, ist die Ausbildung der eigenen Nachwuchskräfte. Deswegen liegt uns dieses Thema sehr am Herzen. Bei B.i.TEAM & BBO wird immer wieder intensiv überlegt, welche Möglichkeiten, positiven Anreize und Hilfestellungen jungen Menschen geboten werden können, damit sie sich zu fachlich kompetenten und verantwortungsbewussten Kollegen/Kolleginnen entwickeln.

Das große Engagement brachte uns schon einige Ehrungen. So konnte die BBO als "Berlins Bester Ausbildungsbetrieb 2016" in der Kategorie unter 50 Mitarbeitern ausgezeichnet werden. Die mehrfache Auszeichnung für "Exzellente Ausbildung" der IHK zeugt ebenfalls von der hohen Qualität, die Auszubildende und Studenten in den ersten Jahren ihres Berufslebens bei uns erfahren können.



Daniel Kleinfeldt (27) betreut neben seiner Tätigkeit als Fachberater bereits seit einigen Jahren das Thema Ausbildung bei BBO. Seit 2016 ist er als Ausbildungsbeauftragter für das Recruiting und die Betreuung der Studenten und Azubis verantwortlich. In einem Interview erzählt er, warum er Ausbildungsbeauftragter geworden ist und welche Aufgaben er in dieser Funktion wahrnimmt.

BBO & B.i.TEAM-Redaktion:
Warum bist du Ausbildungsbeauftragter geworden?

Daniel:
„Ich habe selbst mein duales Studium bei der BBO absolviert und kann mich somit gut in die jungen Kollegen hineinversetzen. Ich habe gelernt, worauf es bei guter Ausbildung ankommt und wie die Motivation durch Herausforderungen hoch gehalten werden kann. Mit meinen nunmehr 8 Jahren Betriebszugehörigkeit gehöre ich quasi schon zu den ‚alten Hasen‘ in unserem Beruf und kann meine Erfahrungen gut weitergeben.“

BBO & B.i.TEAM-Redaktion:
Was macht der Ausbildungsverantwortliche?

Daniel:
„Der Ausbildungsverantwortliche ist die erste Anlaufstelle für Fragen, Wünsche oder Probleme der Azubis und Studenten. Er ist verantwortlich für die generelle Betreuung und die Organisation des Ausbildungsverlaufes und übernimmt einen Teil der inhaltlichen Ausbildung. Natürlich übernehmen auch alle anderen Kollegen Ausbildungsaufgaben, indem sie die jüngeren Kollegen in Projekte einbeziehen. Wir erreichen damit ein möglichst großes Spektrum an Aufgaben und Kundenthemen, welche die Auszubildenden und Studenten durchlaufen können.“

BBO & B.i.TEAM-Redaktion:
Ausbildungsverantwortliche gibt es in fast jedem Unternehmen. Was ist das Besondere bei BBO?

Daniel:
„Einen Verantwortlichen gibt es überall für fast alles. Der wesentliche Unterschied ist, dass meine Zeit der Ausbildung noch gar nicht so lange her ist und wir es damit schaffen, viel näher an den Wünschen und Problemen der Azubis und Studenten zu sein. Wir lernen uns bereits in den Bewerbungsgesprächen kennen und merken relativ schnell, ob das Team das richtige für beide Seiten ist. Das Zwischenmenschliche, einer der größten Motivationsfaktoren, legt den Grundstein für eine erfolgreiche Ausbildung. Innerhalb der Ausbildung bin ich Begleiter und Mentor. Der Paten-Gedanke ermöglicht uns einen regen Austausch und eine individuelle Gestaltung der Ausbildung."

BBO & B.i.TEAM-Redaktion:
Wie schaffst du dieses Vertrauensverhältnis? Oder wirst du doch als „Chef“ wahrgenommen?

Daniel:
„Regelmäßige Gespräche sind wichtig, um Vertrauen zu schaffen. Genau das ist eines der Geheimrezepte guter Ausbildung. Wir tauschen uns in wöchentlichen Gesprächen über die vergangenen und folgenden Tage aus. Wir reden über das, was gut war oder justieren bei Komplikationen direkt nach. Als Chef werde ich und will ich gar nicht wahrgenommen werden. Das mache ich von Anfang an klar, um genau dieses Vertrauen und die Augenhöhe, die man für erfolgreiche Ausbildung benötigt, zu wahren. Dabei unterstützt auch die generell sehr flache Hierarchie im Unternehmen."

BBO & B.i.TEAM-Redaktion:
Was ist noch besonders an der Ausbildung bei BBO & B.i.TEAM?

Daniel:
„Alle Azubis/Studenten haben für die Zeit der Ausbildung ein Notebook als Arbeitsgerät zur Verfügung, um von Anfang an flexibel für die Bearbeitung ihrer Aufgaben zu sein. Sie bekommen frühzeitig komplexe Aufgaben und übernehmen Verantwortung. Gleichzeitig erwarten wir von ihnen ein hohes Engagement und einen großen eigenen Antrieb bei der Bearbeitung der Aufgaben. Gemeinsam ist es nicht nur unser Ziel einen erfolgreichen Abschluss zu machen, sondern den Nachwuchs auch nach der Ausbildung im Team zu halten.„

In den nächsten Wochen werden bei BBO & B.i.TEAM die neuen Auszubildenden und Studenten ausgewählt. Es ist höchste Zeit seine Bewerbung einzureichen. Viel Erfolg!

Zum Ausbildungsangebot in Berlin

Zum Ausbildungsangebot in Karlsruhe

[veröffentlicht am 03.02.2017]

 

zurück